Juan Rodriguez Cabrillo Orden
Unter den ersten Spaniern, die 1519 in Mexiko landeten, war ein 20-jähriger Portugiese, der sich nicht nur als Entdecker sondern auch als erfolgreicher Geschäftsmann auszeichnete: Juan Rodriguez Cabrillo . Er wurde ein angesehener und wohlhabender bis nach Spanien bekannter Handelsmann. Seine Reputation war so groβ, daβ der spanische Vizekönig der Neuen Welt ihn beauftragte, eine Handelroute entlang der pazifischen Küste aufzubauen – in der Hoffnung, die ‘ Sieben Goldenen Städte von Cibola  ‘ zu finden. Cabrillo lieβ 3 Schiffe bauen und verlieβ am 24. Juni 1542 den Hafen von Navidad im heutigen Mexiko an Bord des Schiffes San Salvador   Richtung Norden. Am 28. September des gleichen Jahres segelte er in eine ‘sehr geschützte   groβe Bucht’  und entdeckte damit das heutige San Diego. Er gilt somit als der erste Entdecker Kaliforniens und erster Europäer, der kalifornischen Boden betrat. Ihm folgten bald Missionare und Händler und gründeten ‘ San Diego de Alcala’ , die erste europäische Siedlung Kaliforniens. Zu Ehren des Entdeckers und Gründers von San Diego stiftete unser Reych anläβlich des 25-jährigen Stiftungsfestes am 18.Lenzmond a.U.153 auf Anregung des Rt Rusticanio II den Juan Rodriguez Cabrillo Orden.   Jeder Schlaraffe des Uhuversums hat das Recht auf die Verleihung dieses Ordens, solange er alle Bedingungen der Statuten des Ordens erfüllt - siehe Statuten .  Der Orden kann mehrfach in jeder Winterung verliehen werden. Die Oberschlaraffen unseres Reyches entscheiden auf Vorschlag des Großmeisters des Ordens, welcher Schlaraffe mit dem Orden ausgezeichnet wird. Bitte seht hier , welche edle und tapfere Recken sich um die Förderung der Schlaraffia in Nordamerika verdient gemacht haben und den Orden erhielten.